AGB - PS-Modellbau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB

AGB/Impressum/Widerrufsrecht/Links

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines:
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.
Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners wieder-sprechen wir hiermit ausdrücklich.
Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.
PS-Modellbau ist berechtigt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen samt Anlagen anzupassen an die gesetzlichen Richtlinien
oder Inhalte zu ergänzen.
2.  Angebot:
Unsere Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Bei Schreib und Rechenfehlern auf der Website ist PS-Modellbau zum Rücktritt berechtigt, ohne das dem
Käufer hieraus Ansprüche erwachsen.

3.Preise:
Die angegebenen Preise enthalten die gesetzlichen Mehrwertsteuer. Versandkosten werden extra in Rechnung gestellt.
Mit Erscheinen einer neuen Preisliste, verliert die vorgehende ihre Gültigkeit.

4. Zahlungsbedingungen:
Bei Abholung der Wahre: Bar
Bei Versand der Ware gegen Nachnahme oder Vorkasse auf die unten angegebene Bankverbindung.
Die zusätzlichen Gebühren für Nachnahmesendungen werden auf der Rechnung ausgewiesen.
Bei DHL-Nachnahmesendungen wird bei der Zustellung eine weitere Gebühr bei der Übergabe der Ware fällig. Die Gebühr erhebt der Zusteller. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

5. Versand:
Verpackungs- und Portokosten werden zum Selbstkostenpreis berechnet. Pakete sind bis zu einem Warenwert von 500,00 € versichert.
Zu Reklamationen können wir nur nach Begutachtung der reklamierten Teile Stellung nehmen. Bei nicht berechtigter Reklamation gehen die Versandkosten zu Lasten des Kunden.Wir behalten uns das Recht auf kostenlose Nachbesserung vor.

6. Lieferbedingungen:
Am Lager befindliche Ware wird innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang zum Versand gebracht.
Da ein Anteil unserer Produkte nach Kundenvorgaben gefertigt wird, ergeben sich auch längere Lieferzeiten.
Die Rechnungsstellung erfolgt in diesen Fällen auch zu einem späteren Zeitpunkt. (Produktionsstart des Produktes)

7. Eigentumsvorbehalt:
Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur Erfüllung aller Forderungen, die uns aus jeden Rechtsgrund gegen den Käufer jetzt oder künftig stehen, vor.

8. Gewährleistung:
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Die angebotenen Waren von PS-Modellbau sind für den privaten Hobbybereich und nicht für den gewerblichen Einsatz bestimmt.

Wir garantieren für die einwandfreie Beschaffenheit der Ware. Da wir auf die Verarbeitung der Werkstoffe keinen Einfluss haben, übernehmen wir keine Garantie für die daraus produzierten Teile. Für Haftungsschäden und Nachfolgeschäden, die beim Betrieb unserer Erzeugnisse entstehen, können wir nicht haften, da ein ordnungsgemäßer Betrieb von uns nicht überwacht werden kann.
Sollte die gelieferte Ware offensichtliche Material oder Herstellungsfehler aufweisen,wozu auch Transportschäden zählen,wird der Kunde gebeten, solche Fehler gegenüber PS-Modellbau zu reklamieren.
Die Gewährleistungsfrist beträgt auf alle Teile 2 Jahre ab den Kaufdatum. Nach den ersten 6 Monaten obliegt es dem Kunden nachzuweisen, das der Mangel bereits bei Übergabe der Ware bestanden hat.
Liegt kein Materialfehler vor, so erlischt die Gewährleistung wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.
Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder Abnutzung.
Im Fall des Mangels kann der Kunde nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mängelfreien Ware verlangen.
PS-Modellbau kann im Rahmen die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen hohen Kosten möglich ist. Gelingt im Rahmen einer Reparatur die Beseitigung eines Mangels auch beim zweiten Versuch nicht, so ist der Kunde berechtigt, die Lieferung einer mängelfreien Sache zu verlangen oder den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.
Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel kann erst nach Rücksprache mit PS-Modellbau zusammen mit einer Kopie der Rechnung und ausreichender Frankierung eingeschickt werden.
PS-Modellbau hat während der Gewährleistungsfrist das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig.
Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung.
Die Rechte des Käufers wegen eines Mangels sind ausgeschlossen, wenn dem Käufer bei Vertragsabschluss den Mangel bekannt ist.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü